Lotto Spielgemeinschaften (Tippgemeinschaften)

Oftmals ließt oder hört man von Lotto Spielgemeinschaften, und so mancher hat sich schon überlegt einer solchen Tippgemeinschaft beizutreten. Nachdem jedes mögliche Ergebnis beim Lotto gleich wahrscheinlich ist, stellt sich natürlich die Frage, welchen Vorteil (oder gar Nachteil) eine solche Tippgemeinschaft nun hat. Die Antwort dabei ist denkbar einfach: Es ist vollkommen egal, ob Sie alleine Lotto spielen, oder in einer Lotto Spielgemeinschaft ihre Tipps abgeben. Natürlich haben Sie zwar größere Gewinnchancen in einer Tippgemeinschaft, da viel mehr Tippreihen gespielt werden, als Sie das sonst mit dem selben Einsatz machen können. Dem gegenüber steht aber, dass Sie die erzielten Gewinne mit den anderen Teilnehmern der Lotto Spielgemeinschaft teilen müssen. Vereinfacht kann gesagt werden, dass Sie in der Tippgemeinschaft (dadurch dass Sie mehrere Lottoscheine abgeben) öfter gewinnen, die Gewinne jedoch niedriger sind (da sie diese durch die Anzahl der Tippgemeinschaft Teilnehmer teilen müssen).

Was dennoch für Lotto Spielgemeinschaften spricht, ist das Gefühl des gemeinsamen Gewinnens und Verlierens, und der Spaß der dabei im Vordergrund steht. Zudem kann man sich den Weg zur Tipp Annahmestelle teilen und spart somit Zeit und Nerven. Lotto Spielgemeinschaften kann man als Mitgliedschaft in einem Verein verstehen, wo es eher um das gesellschaftliche Miteinander geht, als darum, große Gewinne zu erzielen. Solche Tippgemeinschaften werden oftmals unter Familienmitgliedern, Nachbarn, Freunden oder Arbeitskollegen gegründet, und erfreuen sich großer Beliebtheit. Mittlerweile besteht auch die Möglichkeit, Lotto Spielgemeinschaften im Internet beizutreten, und so online neue Kontakte zu anderen Lotto Spielern zu knüpfen.